RL100 - Noch mehr unnützer Tinnef

100 Jahre Robotiklabor.

In der heutigen Sendung erwarten euch unter anderem ein Laufroboter der auch Purzelbäume machen kann, coole Bastelprojekte und ein Gewinnspiel zur heutigen 100sten Sendung.



Moderation
avatar Markus Knapp
avatar Martin
avatar Alexander Moser
avatar JoJo


Dauer
4 Stunden 34 Minuten

Veröffentlichung
30.06.2019

Lizenz
CC BY SA 4.0


100 Jahre Robotiklabor

  • Robotiklabor-Alex
  • Willkommen im Robotiklabor (österreichisch)

Intro

  • In der heutigen Sendung erwarten euch unter anderem ein Laufroboter der auch Purzelbäume machen kann, coole Bastelprojekte und ein Gewinnspiel zur heutigen 100sten Sendung.

Allgemeines

Neues bei direcs.de

  • Das Projekt für die Maker Faire Hannover schreitet voran!

[333 Aufrufe]

RL100 - Noch mehr unnützer Tinnef

Ein Gedanke zu „RL100 - Noch mehr unnützer Tinnef

  • 15.08.2019 um 23:27
    Permalink

    Guten Abend Jojo, Guten Abend meine Herren,

    also, zuerst einmal möchte ich mich für Folge #100 bedanken, auch wenn es keine Wahnsinnsfete gab mit Freibier, Tanz und einem Buffet. ;o);o);o)

    Wenn ich gaaaaaanz ehrlich bin, dann habe ich sehr lange auf die Veröffentlichung von Folge #100 gewartet, weil ihr wohl im Urlaub wart. Kein Vorwurf, ganz bestimmt nicht. Nur als es dann für mich fast die ganze Zeit so gewirkt hat, als wenn ihr den Sack zu gemacht hättet… Mann da hätte mir echt was gefehlt.

    Davon ab, mir hat die Info bzgl des Indoor Gateways für das The Things Network gefallen. Das aktuelle Bastelmagazin vom Hannoverschen Verlagshaus enthält einen Bauvorschlag für ein Outdoor Gateway. Zum ausprobieren ist das Erstgenannte bestimmt die bessere Wahl, denn der Preis ist ja mal noch nicht mal die Hälfte von Letztgenannten, wenn man dabei bestimmt auch weniger lernt. ;o)

    Die Zwei Propeller Drohen ist der Hammer und ich fühle mich an die ganzen Testmaschinen (https://en.wikipedia.org/wiki/Tail-sitter) nach dem gleichen Prinzip erinnert. Vom Film her würde ich vermute, die Drohen kann auch in den Horizontalflug aber das haben sie leider nicht gezeigt.

    Der ISS-Anzeiger ist bestimmt was brauchbares, wenn man den eigenen Nachwuchs ans Basteln bekommen will, was leider aus eigener Erfahrung schwieriger ist als erwartet.

    Beim Gewinnspiel hätte ich gern mitgemacht, wenn ich nicht das Enddatum völlig falsch in meinem Kopf sortiert hätte. Nun ja, so habe ich zumindest der … Interpretation … lauschen dürfen. Danke dafür.

    Groetjes,

    El Indifferente

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Cookies sind toll. Ich liebe Cookies...! Weitere Informationen

Das ganze Internet ist voll mit Cookies, so auch das Robotiklabor. Du hast leider keine große Wahl.

Schließen